Beispiel: Fluorierung des Trinkwassers

Ein Beispiel dafür ist die Fluorierung des Trinkwassers: Eine allfällige chronische Intoxikation bzw. eine akute Intoxikation aufgrund einer akzidentellen Überdosierung muss nicht die gleichen Individuen treffen, wie diejenigen, die von der Kariesprophylaxe profitieren. Fluorierungszwischenfälle ereigneten sich 1988 in Illinois, 1992 in der Hooper Bay, Alaska(1).

Referenz

1. Flanders RA, Marques L. Fluoride overfeeds in Public Water Supplies. Illinois Dental Journal 1993; 62:165-9.

 

[ Fenster schliessen ]